" />
Natouren
Kräuter und Naturkunde
baldrian

Wildkräuter im Frühjahr

Viele der eher unscheinbaren Pflänzchen auf der Wiese und am Wegrand überraschen uns durch ihr Aroma und ihren Gehalt an Vitaminen und sekundären Inhaltsstoffen.
Im Frühjahr finden wir besonders viele Kräuter mit hohem Vitamin-C-Gehalt, die für unsere Vorfahren nach einem Winter ohne Frischkost besonders bedeutsam waren, und auch heute für eine Frühjahrs-Entschlackungskur verwendet werden können.
Einige Kostproben runden den Nachmittag ab.
Dauer: 2 Std.


Wildkräuter und Wildgemüse im (Früh)Sommer

Altbekannte Garten"un"kräuter, ihre Blätter und Wurzeln lassen sich gut in Suppe oder Wildgemüsegerichten "entsorgen". In vielen Pflanzen ist jetzt der Gehalt an ätherischen Ölen hoch. Kräuter und Blüten für Teemischungen haben Erntezeit.
Wir erfahren einiges über althergebrachte Volksheilkunde und die Verwendung von Kräutern in der Küche.
Einige Kostproben runden den Nachmittag ab.
Dauer: 2 Std.


Wildfrüchte und Beeren im Spätsommer/ Herbst

Vogelbeeren sind giftig ? Welche Beeren nannte man früher "Mehlfässchen" ? Welche Früchte färben besonders gut ? Und was sollte man beim Sammeln von Wildfrüchten beachten ?
Diese und andere Fragen können hier beantwortet werden.
Dauer: 2 Stunden


Die Führungen können in Köln-Dellbrück oder Köln-Poll stattfinden, auf Anfrage auch an anderen Orten.


Fichten und Co.??  Gestaltungsideen  Gartenseminare  Aktuelles  Pflanzenfotos  Links  Impressum  Home